Sie sind hier: Startseite » Unser Corona Blog

Unser Corona Blog

Hier entsteht in Kürze unser Corona-Pandemie-Blog: Geschäftmodelle im Stresstest, Unternehmenskulturen und Strukturen und das "neue Normal" in neuen Realitäten.
Unsere Erfahrungen, die Erkenntnisse der Wissenschaft und Best-Practise in unterschiedlichen Branchen.

Eine unsere Kernaufgaben ...

... ist es Meinungen von Fakten zu trennen. Mit Hilfe von Tools, Elementen in Managementsystemen (Kultur, Struktur, Prozesse), im Dialog, in der Moderation, im Coaching, bei der Information und Kommunikation nach Innen und nach Aussen. Und so wie sich die Realität ändern kann, ändern sich die Fakten.

Darum haben wir schon immer wissenschaftliches Denken und Arbeiten für unsere Kunden bevorzugt:

"Und die Wissenschaft hat ein eiskaltes Händchen. Die Wissenschaft ist nicht so, dass man sich mit der noch mal auf der Tonspur unterhalten kann und hintenrum noch mal sagt: Hey, wir Wissenschaftler, wir sind uns doch einig, in Wirklichkeit wollen wir doch das Gleiche, und jetzt änderst du mal hier ein bisschen deine Meinung. Die Wissenschaft hat keine Meinung. Die Wissenschaft ist eine Faktenlage".

Virologe Prof. Dr. Christian Drosten, Charite Berlin
23.06.2020

Oberste Priorität

Walter Kohl* hat seine Einschätzung über die gegenwärtige Realität beschrieben:

1. Krise Pandemie: medizinische Einschränkungen / Markt / Kunden / Mitarbeiter*innen
2. Krise Unternehmen: z. B. Defizite vor der Pandemie, bzw. als Folge der Pandemie. Krise in der Krise (z. B. der Strukturwandel der Elektromobilität und Geschäftsmodelle, die nicht systemrelevant / oder nicht mehr systemrelevant sind im Stresstest (z. B. Rückgang der Baukonjunktur)
3. Krise Staat: mögliche Staatsfinanzen, bzw. Eurokrise - hoffentlich nicht!

Oberste Priorität ist es zu verstehen, wie die Realität funktioniert und wie man mit ihr umgeht. Die geistige Haltung, die Sensoren die wir für diese Erkenntnis-Prozesse mitbringen, macht den entscheidenden Unterschied von Erfolg und weniger Erfolg. Die Realität zu verstehen und damit zu arbeiten ist nicht immer leicht. Doch es ist sowohl praxisgerecht als auch intelligent. Wir achten immer darauf, dass unsere Kunden mit Ihrem Management-System möglichst in Echtzeit Veränderungen wahrnehmen und zeitnah Antworten auf Fragen zu neuen Situationen entwickeln.

"Nur Fakten beruhigen".
Joachim Küster

Wir empfehlen:

* Walter Kohl: Welche Zukunft wollen wir? Mein Plädoyer für eine Politik von morgen – 272 Seiten, 24,– Euro, Herder Verlag

"Dieses Buch ist mein Appell zur Beteiligung, zur Diskussion, zum Engagement. Es ist auch eine Hälfte der Antwort auf die hypothetische Frage meines Enkels: »Opa, was hast du denn damals gemacht?"

"Eine zweite Hälfte ist die Gründung der gemeinnützigen »Initiative Deutschland in Europa« (http://www.initiatived.eu ). Diese Initiative soll die Gedanken des Buches in die Gesellschaft tragen und interessierten Menschen eine Plattform zum politischen Diskurs, zum Mitmachen, zum »Gehört-werden« bieten. Getragen sind wir von unserem gemeinsamen Willen, die freiheitliche Demokratie, den Pluralismus und den sozialen Frieden in Deutschland stärken zu wollen. Alle Autorenerlöse dieses Buches gehen an die Initiative. Mein Dank gilt Manuel Herder, meinem Verleger, für seine Bereitschaft, dieses Projekt zu unterstützen".
Viel Freude beim Lesen wünscht Ihr Walter Kohl